Interner Hinweis: Alle News bitte auf der News-Seite posten! Auf der Startseite nur Stadionheft, Lokalderby & Eilmeldungen posten!

Zittern bis zum Schluss: 2-1 Sieg gegen Solvay Freiburg!

Spielbericht

Aktuelle Ausgabe Stadionheft zum 16. Spieltag // Sa 22.11.2014


Vorschau 16. Spieltag:

FC Radolfzell – SC Offenburg (Samstag, 14:30h, Kunstrasenplatz)

 

Zum Auftakt der Rückrunde empfangen die Mettnauer den Aufsteiger aus Offenburg, gegen den man zum Saisonauftakt eine herbe 0:4 Pleite einstecken musste. Trotz dem holprigen Saisonstart spielten die Blau-Weißen eine überragende Hinrunde und befinden sich auf dem dritten Tabellenplatz. Für den sportlichen Leiter Heiko Schwarz könnte es momentan sportlich nicht besser laufen, denn „wir spielen einen der schönsten und effektivsten Fußball der letzten Jahre“. Mit der guten Ausgangssituation im Rücken müssen die Mettnauer nicht nach den Gegner schauen, sondern können ohne großen Druck von Spiel zu Spiel arbeiten. „Der aktuelle Tabellenplatz gefällt mir natürlich sehr gut“, freut sich Schwarz und fügt hinzu: „Unser langfristiges Ziel bleibt aber weiterhin ein einstelliger Tabellenplatz, denn die Verbandsliga ist so eng zusammen, dass noch viel passieren kann“. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich die Elf von Christian Rau aber enorm weiterentwickelt und wirkt abgezockter und erfahrener. Die Gründe warum die Radolfzeller vor etwa einem Jahr auf einem Abstiegsplatz standen  und heute oben mitspielen sieht Schwarz darin, „dass wir letztes Jahr noch Spiele knapp verloren haben, die wir heute abgezockt über die Zeit bringen“. Wichtig war aber auch, dass die meisten Stammspieler über den Sommer hinaus beim FC Radolfzell blieben und die starken Neuverpflichtungen das Gefüge perfekt ergänzten. Gegen den Aufsteiger aus Offenburg will man natürlich die höchste Verbandsliganiederlage der letzten Jahre mit einem Sieg vergessen machen: „Das war natürlich ein richtig bitterer Saisonstart, aber wir haben schlecht gespielt und verdient verloren“, erinnert sich Schwarz und sieht dem Samstag positiv entgegen: „Nun haben wir die Chance an unsere starken Leistungen anzuknüpfen und die drei Punkte auf der Mettnau zu behalten“. Gegen den SC Offenburg zu gewinnen sollte jedoch keine einfache Aufgabe werden, denn der Aufsteiger zeigte zuletzt mit einem Unentschieden gegen den FC Singen wozu er fähig ist. (kmk)